Gastfamilie werden

Austausch bereichert unser Leben.

Zeiträume für die Aufnahme eines bolivianischen Schülers

5 Monate: Samstag, den 28.07.2018 bis Mittwoch, den 02.01.2019

Die Schüler sind zwischen 15 und 17 Jahre alt.

3 Monate: Samstag, den 22.09.2018 bis Mittwoch, den 02.01.2019

Die Schüler sind zwischen 15 und 17 Jahre alt.

2 Monate: Samstag, den 03.11.2018 bis Mittwoch, den 19.12.2018

Die Schüler sind zwischen 13 und 14 Jahre alt.

Wer kann Mitmachen?

Gastfamilien aus allen Teilen Deutschlands, das heißt Paare (verheiratet oder unverheiratet)  mit und ohne Kindern, und auch Alleinerziehende.

Sie sollten Interesse am interkulturellen Austausch haben, den Schüler in Ihr Familiengeschehen einzubinden.

Die soziale und emotionale Unterstützung der Gastfamilie ist wichtig. Ihr „Kind auf Zeit“ besucht während seines Aufenthalts die Schule.

Wir stehen bei etwaigen Fragen zur Seite und geben Hilfestellung, wo wir nur können. Einem erfolgreichen Schüleraustausch steht anschließend ganz sicher nichts mehr im Wege.

Gastfamilien haben bereits teilgenommen

Häufig gestellte Fragen

Sie sollten kontaktfreudig und offen gegenüber einer neuen Kultur sein. Sie sollten sich bewusst sein, dass der Gastschüler ein vollständiges Familienmitglied ist. Die Gastfamilie kommt für Kost und Logis auf (eigenes oder geteiltes Zimmer).

Für weitere Dinge des Eigenbedarfs, wie  z.B. Schulbus, Kleidung, Technik & Elektronik hat ihr Gastschüler ein monatliches Taschengeld. Falls Urlaub oder Klassenfahrten geplant sind, so teilen Sie uns dies bitte rechtzeitig mit, damit wir die leiblichen Eltern informieren können, wieviel der Eigenanteil des Gastschülers beträgt.

Da der Gastschüler im Alter von 13 bis 17 Jahren ist, muss er natürlich auch die Schule besuchen, vorrangig ein Gymnasium oder Realschule (Oberschule). Hier kommt er mit Gleichaltrigen in Kontakt, kann Freundschaften aufbauen, lernt unser Schulsystem kennen und verbessert seine Deutschkenntnisse (unsere Gastschüler besuchen bereits in Bolivien eine deutsche Schule und bringen somit grundlegende Sprachkenntnisse mit). Er nimmt also aktiv am Unterricht teil und stellt im Gegenzug den deutschen Schülern „sein Land“ vor.

Die Schulanmeldung erfolgt direkt über uns, d. h. wir setzen uns mit der Schule in Verbindung, klären, in welche Klasse der Gastschüler einsteigt, und schaffen bürokratischen Hindernisse aus dem Weg.

Das ist ganz unterschiedlich, je nachdem, welche Motivation Sie haben, einen Gastschüler aufzunehmen. Zugrunde sollte jedoch immer die Absicht liegen, das neue Kind vollkommen in Ihren (Familien-)Alltag integrieren zu wollen. Erfahrungsgemäß gibt es viele Gründe, warum sich Familien für einen Schüleraustausch entscheiden. Einige davon sind:

Ehepaare mit Kindern: Aufbau einer tollen Beziehung und Freundschaft zwischen den eigenen Kindern und dem neuen Kind

Ältere Ehepaare: die Erfahrung, nochmals (oder erstmals im Leben) ein Schulkind anzuleiten

Ehepaare mit Kleinkindern: die Erfahrung, einen Teenager zu erleben, und sich so gezielt auf die späteren Herausforderungen der eigenen Kinder im Teenager-Alter vorzubereiten

Alleinerziehende: die eigenen Kinder können viel vom Gastschüler lernen, sie werden quasi vom großen Bruder bzw. der großen Schwester an die Hand genommen

Ja. Jeder Gastschüler erhält eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung während seines Aufenthaltes in Deutschland. Die Versicherung schließt unser Verein ab, das heißt wir übernehmen auch die Abrechung im Kranken- bzw. Schadensfall.

Aber natürlich – gerne darf auch Ihr Kind im Rahmen eines Schüleraustauschs nach Bolivien reisen. Dabei beraten wir Sie gerne bei der Reiseplanung und Schulanmeldung in Santa Cruz/Bolivien.

Der Gegenbesuch ist freiwillig und stellt keine Voraussetzung für die Aufnahme eines bolivianischen Schülers dar.

Dann schauen Sie sich doch die Erfahrungsberichte anderer Gastfamilien an.

1. Mit einem “Klick” auf die blaue Box “Formular ausfüllen” gelangen Sie zum Gastfamilienbogen, bitte füllen Sie ihn vollständig aus und schicken Sie ihn an dokumente@amigos-cultura.de

2. Wir melden uns dann bei Ihnen – und freuen uns jetzt schon sehr über Ihr Interesse!

Bei etwaigen Fragen oder für allgemeine Infos können Sie sich gerne per E-Mail info@amigos-cultura.de oder Telefon 0160/98445588 bei uns melden!

Über das Programm

Unser Austauschprogramm mit Bolivien gibt Ihnen die Möglichkeit einen neuen Kulturkreis kennenzulernen. Lassen Sie sich auf ein Abenteuer ein, bei dem ihre Familie eine spannende Zeit erleben wird. Mit dabei viel Humor für die interkulturellen Unterschiede beider Länder. Durch Ihre Weltoffenheit ermöglichen Sie einem Jugendlichen aus Bolivien, seine Sprachkenntnisse zu verbessern und die deutsche Kultur näher kennenzulernen. Sie werden feststellen, dass Sie viel voneinander lernen werden durch gemeinsame Erlebnisse während des Schüleraustauschs.

Haben Sie Interesse Gastfamilie zu werden? Kontaktieren Sie uns